Fettabsaugung: Informationen auf refer.fr über das Fettabsaugen refer.fr
Fettabsaugen
Fettabsaugen Überblick
Fettabsaugung Methoden
Fettabsaugen Kosten
Fettabsaugen Fachärzte
Fettabsaugen und Problemzonen
Bauchstraffung
Doppelkinnentfernung
Hautstraffung
Gynäkomastie und Lipomastie
Fettabsaugung Ratgeber
Fett weg ohne OP
Fett absaugen Tipps
Fettabsaugen bei Lipödem
Fettabsaugung Erfahrungsberichte
Fettabsaugung Foren
Liposuktion Fachinformation
Abnehmen
Übergewicht als Risikofaktor
Adipositas Chirurgie
Magenballon
Magenband
Diät Trends

Fettabsaugen und Problemzonen

Fett kann sich am ganzen Körper ansammeln. Die häufigsten Problemzonen bei Mann und Frau sind der Bauch und die Hüfte. Da die Verteilung des Fettgewebes genetisch vorbestimmt ist, lassen sich die Fettpölsterchen meist nicht einmal durch gezielte Fitness-Übungen für Problemzonen beseitigen.

Körperstellen, die einem nicht so gut gefallen, so genannte Problemzonen, hat beinahe jeder Mensch. Da der menschliche Körper seine Fettreserven nicht gleichmäßig stark speichert sind die Fettpolster an verschiedenen Körperregionen unterschiedlich stark ausgeprägt. Oftmals sitzen sie an den Oberschenkeln, dem Bauch, der Hüfte und dem Gesäß. Aber auch an Rücken, Knien, Waden und Kinn lagern sich Fettpolster ab, die oft nur durch eine Fettabsaugung entfernt werden können. Eine Fettabsaugung kann prinzipiell fast am ganzen Körper durchgeführt werden.

Eine ausgewogene, gesunde Ernährung sowie regelmäßiges sportliches Training können helfen, reichen aber meist nicht aus, um hartnäckige Fettzellen zu eliminieren. Das Fett absaugen ist daher eine der am häufigsten angewandeten Schönheitsoperationen, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Neben dem Fettabsaugen sind die Bauchstraffung und die Hautstraffung oft gewünschte Eingriffe. Dabei werden Hautlappen, die beispielsweise durch starkes Abnehmen entstehen, durch einen chirurgischen Eingriff entfernt. Weitere Eingriffe, die häufig durchgeführt werden und die Körperkontur nachhaltig straffen und formen sind:

Bauchstraffung
Doppelkinnentfernung
Hautstraffung
Gynäkomastie und Lipomastie

Eine Fettabsaugung, häufig kombiniert mit einer Hautstraffung, bringt in vielen Fällen den gewünschten Erfolg. Ein effizientes Ausdauertraining, sowie kalorienarme Nahrung sind jedoch auch nach dem Eingriff unabdingbar, um die Fettreduktion langfristig zu erhalten.

Info:
80 Prozent aller Frauen ab 30 leiden an unschönen Dellen an den Beinen, der so genannten Cellulite. In einigen Fällen hilft auch hier eine Fettabsaugung. Besonders geeignet zur Beseitigung von Cellulite (Orangenhaut) ist die Vibrationsliposuktion.
<< Gynäkomastie und Lipomastie
Bauchstraffung >>
Fettabsaugen
DSL
Virenschutz
ImpressumLiposuction