DSL Informationen auf refer.fr refer.fr
DSL
DSL Preisvergleich
DSL Check
DSL Forum
DSL Verfügbarkeit
DSL Speedtest
WLAN Router
Internet Service Provider
DSL Anbieter
Freenet
1&1
Arcor
Alice
GMX
Congstar
Tele2
Telekom
DSL Tarife
DSL Anschluss
DSL Geschwindigkeit
DSL 16000
DSL 25000
DSL 50000

GMX DSL als Internetzugang

GMX ist als Anbieter von E-Mail-Accounts oder anderen Dienstleistungen sehr bekannt und trat eine Zeit lang auch als DSL Anbieter unter dem Namen „GMX DSL“ in Erscheinung. GMX hat sich allerdings 2006 aus dem DSL Geschäft zurückgezogen. GMX ist heute nur noch als Nachrichtenportal und E-Mail-Dienst aktiv.

United Internet, der Mutterkonzern von GMX, bietet DSL Anschlüsse heute ausschließlich über seine Marke 1&1 an. Dort werden Komplettpakete für Internet und Festnetztelefonie zu monatlichen Pauschalpreisen vertrieben. Zu jedem Paket gehört eine DSL Flatrate, die unbegrenztes Surfen im World Wide Web ermöglicht. Kunden von GMX wurden seinerzeit von 1&1 übernommen und werden seither von den dortigen Serviceteams betreut.

GMX war nach seiner Gründung 1997 eines der ersten Internet- Nachrichtenportale in Deutschland. Schon wenig später wurde das Geschäft mit kostenfreien, werbefinanzierten E-Mail-Postfächern aufgenommen und konnte in der Folge rasante Wachstumszahlen verzeichnen. Bereits 1999 konnten über eine Millionen E-Mail-Nutzeraccounts gezählt werden. Die eigenständige GMX GmbH verschmolz 1998 mit der 1&1 Beteiligungen GmbH & Co. KG, aus welcher später die United Internet AG wurde. Nachrichten-Inhalte erhält das Portal GMX.de durch eine Kooperation mit Tomorrow-Focus.

 
Fettabsaugen
DSL
Virenschutz
Impressum